Deutsch

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Unternehmen: Best4Tires GmbH (oder kurz B4T)

Geschäftsführer: Armin Heß

Anschrift: Best4Tires GmbH, Rathausstraße 52-58, 56203 Höhr-Grenzhausen, Deutschland

Kontakt:
Webseite: https://www.best4tires.com/
E-Mail: info@best4tires.com
Phone: 02684 9450-0
Fax: 02684 9450-156

Zuständiges Gericht:
Amtsgericht Montabaur
Handelsregisternummer: 12794
Umsatzsteuer-ID: DE 157837971
 

II.  Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Rudolf Schwaderlapp
Schwaderlapp Rechtsanwälte
Hubertusstr. 14
56235 Ransbach-Baumbach
Deutschland
Tel: +49 2623 98990
E-Mail: privacy@best4tires.com

III.  Allgemeines zur Datenverarbeitung

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Nach einer Abwägung, ob das Interesse des Unternehmens (oder eines Dritten) oder das Interesse, Grundrecht, Grundfreiheit des Betroffenen überwiegt, kann Art. 6 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage der Verarbeitung angewendet werden.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss, eine Vertragserfüllung oder zur Sicherung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

IV.   Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Hosting und Administrierung

Unsere Homepage wird von ext. Dienstleistern gehostet. Diese Dienstleister sind

·         Firstcolo GmbH, Kruppstraße 105, 60388 Frankfurt am Main – Hosting Webshop

·         BMF Media Information Technology GmbH, Peter-Dörfler-Straße 32, 86199 Augsburg – Hosting Webshop

·         Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Guntenhausen – Hosting Homepage und Business Portal

Bei der Administration der Internetpräsenz werden wir von der

·         Diva-e Digital Value Excellence GmbH, St.-Martin-Straße 72, 81541 München

unterstützt.

Mit den Dienstleistern wurden die notwendigen Verträge abgeschlossen.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1)          Die IP-Adresse des Nutzers (anonymisiert)

(2)          Verzeichnisschutzbenutzer

(3)          Datum und Uhrzeit des Zugriffs

(4)          Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

(5)          Protokolle

(6)          Statuscode

(7)          Datenmenge

(8)          Referer

(9)          User Agent

(10)        aufgerufener Hostname

(11)        der verwendete Browsertyp und die Browserversion, (sofern vom Benutzer übermittelt!)

(12)        das Betriebssystem

(13)        Anzahl der Besuche

(14)        Verweildauer auf der Webseite

(15)        die vorher besuchte Website, (sofern vom Benutzer übermittelt!)

 

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

V.            Technische Cookies/ Tools

Usercentrics Consent Tool

Zur Zustimmungsverwaltung nutzen wir den Dienst Usercentrics, der Usercentrics GmbH (Sendlinger Str.7, 80331 München, Deutschland). Diese Software ermöglicht es uns die Einwilligungen der Webseitenbesucher zur Datenverarbeitung einzuholen und zu verwalten. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Tools ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Erfüllung einer rechtl. Verpflichtung) um Art. 7 Abs. 1 DSGVO sicherzustellen.

Ohne diese Software ist die Funktionsfähigkeit der Webseite nicht gewährleistet (technisches Cookie).

Verarbeitet werden die folgenden Daten: Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Browser Informationen, Geräteinformationen, Geografischer Standort, Cookie-Präferenzen, URL der besuchten Seite.

Usercentrics ist hier Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten und für uns als Auftragsverarbeiter tätig.

Die Verarbeitung findet in der Europäischen Union statt. Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Usercentrics finden Sie unter: https://usercentrics.com/de/datenschutzerklaerung/

Die erhobenen Daten werden nach Ablauf von max. 3 Jahren gelöscht.


VI.            Verwendung von Analyse-Tools

Google Analytics
Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung/ Zweck der Datenverarbeitung:

Wir verwenden auf unserer Webseite den Analyse-Dienst Google Analytics und den hierfür Notwendigen Google Tag Manager. Die daraus gewonnenen Daten werden genutzt, um unsere Webseite zu optimieren und für Sie zu verbessern. Im Fall des Google Tag Managers wird dieser verwendet, um Google Analytics nutzen zu können.

Google Analytics wird von Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) bereitgestellt. Google verarbeitet die Daten zur Website-Nutzung in unserem Auftrag und ist vertraglich verpflichtet Maßnahmen zur Sicherheit und Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu treffen.

Art der Daten:

Während dem Besuch auf unserer Webseite werden folgende Daten verarbeitet:

·         Aufgerufene Seiten

·         Bestellungen inkl. des Umsatzes und der bestellten Produkte

·         Die Erreichung von "Website-Zielen" (z.B. Kontaktanfragen und Newsletter-Anmeldungen)

·         Ihr Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Verweildauer, Klicks, Scrollverhalten)

·         Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt)

·         Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist)

·         Technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung

·         Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d.h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind)

·         Website-Interaktionen

·         Wiederholende Besuche

 Daten wie Name, Anschrift und allg. Kontaktdaten werden niemals an Google Analytics übermittelt.

Die erhobenen Daten werden an Server in den USA übermittelt. Aufgrund der aktuellen Rechtslage müssen wir Sie daher darauf hinweisen, dass in den USA nicht das gleiche Datenschutzniveau wie in der EU garantiert werden kann. Über die Details der möglichen Datenverarbeitung in der Verantwortung des Dienstleisters in den USA haben wir keine Kenntnisse und können hierauf auch keinen Einfluss ausüben. Die Möglichkeit das staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten, ohne unser Wissen, zugriff erhalten kann nicht ausgeschlossen werden. Ebenso ist das Durchsetzten Ihrer Datenschutzrechte in den USA nicht sichergestellt.

Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten in Drittstaaten wurden sogenannte Standardvertragsklauseln, welche von der EU-Kommission bereitgestellt wurden, abgeschlossen. Diese Verträge verpflichten die Dienstleister sich bei der Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten an das europäische Datenschutzniveau einzuhalten.

Die aufgezeichneten Daten werden mit einer zufallsgenerierten User-ID gespeichert, welches die Auswertung dieser pseudonymisierten Profile ermöglicht.

Dauer der Speicherung:

Die nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.

 Rechtsgrundlage:

 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist die Einwilligung des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 Widerspruchsrecht:

 Sie können der Erfassung jederzeit widersprechen, indem Sie dies mit der einmaligen Installation des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics unterbinden oder durch das Ablehnen der Cookies im „Cookie-Banner“.

Google Tag Manager
Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung/ Zweck der Datenverarbeitung:

Wir verwenden auf unserer Webseite das Organisationstool Google Tag Manager. Dieser wird genutzt, um die verschiedenen Tools zu verwenden, einzubinden und zu verwalten.

Der Google Tag Manager wird von Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) bereitgestellt. Google verarbeitet die Daten in unserem Auftrag und ist vertraglich verpflichtet Maßnahmen zur Sicherheit und Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu treffen.

Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie in den FAQs unter: https://support.google.com/tagmanager/?hl=de#topic=3441530

Art der Daten:

Der Google Tag Manager selbst erfasst keine Daten. Die Daten werden von den einzelnen Analyse-Tools erfasst und verarbeitet. Wie dies aussieht, entnehmen Sie bitte dem Passus des Tools.

Die erhobenen Daten werden an Server in den USA übermittelt. Aufgrund der aktuellen Rechtslage müssen wir Sie daher darauf hinweisen, dass in den USA nicht das gleiche Datenschutzniveau wie in der EU garantiert werden kann. Über die Details der möglichen Datenverarbeitung in der Verantwortung des Dienstleisters in den USA haben wir keine Kenntnisse und können hierauf auch keinen Einfluss ausüben. Die Möglichkeit das staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten, ohne unser Wissen, Zugriff erhalten kann nicht ausgeschlossen werden. Ebenso ist das Durchsetzten Ihrer Datenschutzrechte in den USA nicht sichergestellt.

Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten in Drittstaaten wurden sogenannte Standardvertragsklauseln, welche von der EU-Kommission bereitgestellt wurden, abgeschlossen. Diese Verträge verpflichten die Dienstleister sich bei der Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten an das europäische Datenschutzniveau einzuhalten.

Dauer der Speicherung:

Die nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist die Einwilligung des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Widerspruchsrecht:

Sie können der Erfassung jederzeit durch das Ablehnen der Cookies im „Cookie-Banner“ widersprechen.

Google ADS & Remarketing

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung/ Zweck der Datenverarbeitung:

Wir verwenden auf unserer Webseite das Organisationstool Google Ads. Google Ads ist ein Online-Programm zur Bewerbung von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Zusätzlich wird die Remarketing-Funktion innerhalb des Google AdWords-Dienstes verwendet. Mit der Remarketing-Funktion können Ihnen auf anderen Websites innerhalb des Google Werbenetzwerks auf Ihren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentiert werden. Dafür wird Ihr Surfverhalten auf unserer Website analysiert, z.B. welche Angebote Sie sich angesehen haben. Hierdurch können Ihnen auch nach Ihrem Besuch unserer Website auf der Online-Suchmaschine Google selbst, sog. „Google Anzeigen“ und auf anderen Websites individualisierte Werbung bereitgestellt werden. Als Voraussetzung dafür speichert Google einen Cookie in Ihrem Browser, wenn Sie Google-Dienste oder Webseiten im Google Werbenetzwerk besuchen. Über diesen Cookie  werden Ihre Besuche erfasst. Der Cookie dient zur eindeutigen Identifikation Ihres Webbrowsers und nicht der Identifikation Ihrer Person.

Nähere Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter www.google.com/privacy/ads/

Art der Daten:

Während dem Besuch auf unserer Webseite werden folgende Daten verarbeitet:

·         Aufgerufene Seiten

·         Bestellungen inkl. des Umsatzes und der bestellten Produkte

·         Ihr Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Verweildauer, Klicks, Scrollverhalten)

·         Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist)

·         Technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung

·         Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d.h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind)

·         Website-Interaktionen

·         Wiederholende Besuche

Die erhobenen Daten werden an Server in den USA übermittelt. Aufgrund der aktuellen Rechtslage müssen wir Sie daher darauf hinweisen, dass in den USA nicht das gleiche Datenschutzniveau wie in der EU garantiert werden kann. Über die Details der möglichen Datenverarbeitung in der Verantwortung des Dienstleisters in den USA haben wir keine Kenntnisse und können hierauf auch keinen Einfluss ausüben. Die Möglichkeit das staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten, ohne unser Wissen, Zugriff erhalten kann nicht ausgeschlossen werden. Ebenso ist das Durchsetzten Ihrer Datenschutzrechte in den USA nicht sichergestellt.

Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten in Drittstaaten wurden sogenannte Standardvertragsklauseln, welche von der EU-Kommission bereitgestellt wurden, abgeschlossen. Diese Verträge verpflichten die Dienstleister sich bei der Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten an das europäische Datenschutzniveau einzuhalten.

Dauer der Speicherung:

Die nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist die Einwilligung des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Widerspruchsrecht:

Sie können die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren und damit die durch Sie uns gegenüber erteilte Einwilligung für die Nutzung des Dienstes Google Ads & Remarketing widerrufen, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren: www.google.com/settings/ads/plugin

Microsoft Bing ADS

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung/ Zweck der Datenverarbeitung:

Auf unserer Webseite verwenden wir Technologien von Bing Ads, welche von der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA, betrieben werden. Es wird das sog. Microsoft Conversion Tracking verwendet, wobei Microsoft ein Cookie auf Ihrem Endgerät setzt, sofern Sie über eine Microsoft-Bing-Anzeige oder einen anderen Weg auf unsere Webseite gelangt sind. Microsoft und wir können auf diese Weise erkennen, dass Sie auf eine Anzeige geklickt haben, zur Webseite weitergeleitet wurden und eine vorher bestimmte Zielseite („Conversion Site“) erreicht haben, die über die Anzeige verlinkt war. Weiterhin können Microsoft und wir sehen, dass Sie über einen anderen Weg die Webseite aufgerufen haben und einen Kauf oder einen Service, welche als Conversion definiert wurden, getätigt/ausgeführt haben.

Weiterhin setzen wir die Microsoft-Retargeting-Technologie ein, wodurch Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserer Webseite gesammelt und gespeichert werden. Dafür können Cookies eingesetzt werden. Die Cookies ermöglichen Microsoft die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Informationen aus den Cookies, um unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile aus den Daten zu erstellen. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens, die es uns ermöglicht, Ihnen, die sich bereits für unsere Webseite und unsere Inhalte/Angebote interessiert haben, über Bing Ads für Sie relevante Werbung und Angebote anzuzeigen. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers verarbeitet.

Aufgrund des eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Microsoft auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten neben den genannten Zwecken, die durch den Einsatz dieses Tools durch Microsoft erhoben werden, und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Microsoft erhält Microsoft die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Microsoft registriert sind, kann Microsoft den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Microsoft registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Microsoft insbesondere die UET Tag ID, Microsoft-Cookie, Browser-Informationen, Geräteinformationen, Nutzerverhalten und der Kontakt zu Werbemittel verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei auf Servern innerhalb der EU oder den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert und können ggf. an Dienstleister und deren Tochtergesellschaften weitergegeben werden, die Technologien oder Hilfsdienste zur Unterstützung, zum Betrieb und zur Wartung für bestimmte Microsoft-Online-Services bereitstellen. Die Übermittlung Ihrer Daten auf Servern in den USA findet auf Basis von geschlossenen EU-Standardvertragsklauseln statt.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen der Microsoft Corporation: privacy.microsoft.com/en-us/PrivacyStatement

Art der Daten:

Während dem Besuch auf unserer Webseite werden folgende Daten verarbeitet:

·         Aufgerufene Seiten

·         Bestellungen inkl. des Umsatzes und der bestellten Produkte

·         Ihr Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Verweildauer, Klicks, Scrollverhalten)

·         Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist)

·         Technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung

·         Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d.h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind)

·         Website-Interaktionen

·         Wiederholende Besuche

Die erhobenen Daten werden an Server in den USA übermittelt. Aufgrund der aktuellen Rechtslage müssen wir Sie daher darauf hinweisen, dass in den USA nicht das gleiche Datenschutzniveau wie in der EU garantiert werden kann. Über die Details der möglichen Datenverarbeitung in der Verantwortung des Dienstleisters in den USA haben wir keine Kenntnisse und können hierauf auch keinen Einfluss ausüben. Die Möglichkeit das staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten, ohne unser Wissen, Zugriff erhalten kann nicht ausgeschlossen werden. Ebenso ist das Durchsetzten Ihrer Datenschutzrechte in den USA nicht sichergestellt.

Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten in Drittstaaten wurden sogenannte Standardvertragsklauseln, welche von der EU-Kommission bereitgestellt wurden, abgeschlossen. Diese Verträge verpflichten die Dienstleister sich bei der Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten an das europäische Datenschutzniveau einzuhalten.

Dauer der Speicherung:

Die nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 13 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert. Microsoft bewahrt Ihre Daten aus dem UET Tag 180 Tage auf

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist die Einwilligung des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Widerspruchsrecht:

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, können Sie nachfolgenden Link anklicken: account.microsoft.com/privacy/ad-settings

 

VII.            Zahlungsdienstleister

Payone

Zur Abwicklung unseres Zahlungsverkehrs nutzen wir den Zahlungsdienstleister Payone, der Payone GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main.

Im Verlauf der Zahlung verarbeitet Payone folgende Daten von Ihnen:

·         Stammdaten (Name, Anschrift)

·         Finanzdaten (Kontonummer, Bankleitzahl, Kreditkartennummer)

·         Rechnungsbetrag

Als Rechtsgrundlage gemäß der DSGVO gilt hier Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO (Erfüllung eines Vertrages).

Sie können der Datenspeicherung jederzeit widersprechen, jedoch ist dann die Funktionsweise der Seite eingeschränkt. Daten, welche Aufbewahrungsfristen unterliegen, werden nach Ablauf dieser gelöscht.

Concardis

Zur Abwicklung unseres Zahlungsverkehrs nutzen wir den Zahlungsdienstleister Concardis, der Concardis GmbH, Helfmann-Park 7, 65760 Eschborn.

Im Verlauf der Zahlung verarbeitet Concardis folgende Daten von Ihnen:

·         Stammdaten (Name, Anschrift)

·         Finanzdaten (Kontonummer, Bankleitzahl, Kreditkartennummer)

·         Rechnungsbetrag

Als Rechtsgrundlage gemäß der DSGVO gilt hier Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO (Erfüllung eines Vertrages).

Sie können der Datenspeicherung jederzeit widersprechen, jedoch ist dann die Funktionsweise der Seite eingeschränkt. Daten, welche Aufbewahrungsfristen unterliegen, werden nach Ablauf dieser gelöscht.


VIII.            Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

-       Geschlecht (Optional)

-       Name (Pflicht)

-       Vorname (Pflicht)

-       Telefonnummer (Optional)

-       E-Mail-Adresse (Pflicht)

-       Anschrift (Optional)

-       Postleitzahl (Optional)

-       Land (Pflicht)

-       Nachricht/Text

-       Dateianhang (Bild)

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

Es folgt eine Auflistung der entsprechenden Daten. Beispiele können sein:

(1)          Die IP-Adresse des Nutzers

(2)          Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absende Vorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absende Vorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absende Vorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden, spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

 

  IX.            Chat Software – „Userlike“

Die Best4Tires GmbH nutzt eine Chat Software des Unternehmens Userlike UG (haftungsbeschränkt), Probsteigasse 44-46, 50670 Köln, Deutschland. Sie können den Chat wie ein Kontaktformular nutzen, um nahezu in Echtzeit mit unseren Mitarbeitern zu chatten und Bestellungen direkt weiterzugeben. Beim Start des Chats fallen folgende personenbezogene Daten an:

·         Chat-Protokolle

·         E-Mail Adresse

·         Name

·         Standort (Land, Stadt)

·         Browser-Typ

·         Betriebssystem

·         Gerät

·         Anzahl der Seitenaufrufe

·         Anzahl der Seitenbesuche

·         Referer

·         URL (mit der der Chat begonnen hat)

·         Umfrage vor und nach dem Chat

·         Thema des Chats

·         Chat-Status (neu, anstehend, geschlossen)

·         Chat-Bewertung nach dem Chat

·         Dauer des Chats

·         Datum des Chats

·         nutzergenerierte Inhalte

·         Links zu sozialen Profilen (LinkedIn, Facebook, Twitter)

·         Profilbild von sozialen Netzwerken Datenfelder, die das Unternehmen an Userlike übergibt

·         IP-Adresse

Je nach Gesprächsverlauf mit unseren Mitarbeitern, können im Chat weitere personenbezogene Daten anfallen, die durch Sie eingetragen werden. Die Art dieser Daten hängt stark von Ihrer Anfrage ab oder dem Problem, welches Sie uns schildern. Die Verarbeitung all dieser Daten dient dazu, Ihnen eine schnelle und effiziente Kontaktmöglichkeit zur Verfügung zu stellen und somit unseren Kundenservice zu verbessern. Nach Abgabe der Einwilligung durch Nutzung der Whatsapp Campaigns über Userlike, wird die Best4Tires Kund:innen gezielt anschreiben mit den entsprechenden News über Angebote.

Alle unsere Mitarbeiter wurden und werden zum Thema des Datenschutzes geschult und zum sicheren und vertrauensvollen Umgang mit Kundendaten unterrichtet. Alle unsere Mitarbeiter sind zur Vertraulichkeit verpflichtet und haben entsprechend in ihren Mitarbeiterverträgen einen Zusatz zur Verpflichtung zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Beachtung des Datenschutzes unterschrieben.

Durch das Aufrufen der Webseite https://www.best4tires.com/de/, wird das Chat-Widget in Form einer JavaScript-Datei von AWS Cloudfront geladen. Das Chat-Widget stellt technisch den Quellcode dar, der auf Ihrem Computer ausgeführt wird und den Chat ermöglicht.

Darüber hinaus speichert B4T den Verlauf der Chats für die Dauer von 6 Monaten. Dies dient dem Zweck, Ihnen unter Umständen umfangreiche Ausführungen zur Historie Ihrer Anfrage zu ersparen sowie zur beständigen Qualitätskontrolle unseres Chat-Angebots. Die Verarbeitung entsprechend Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO erlaubt. Sofern Sie dies nicht wünschen, können Sie uns dies gerne unter den weiter unten aufgeführten Kontaktdaten mitteilen. Gespeicherte Chats werden dann unverzüglich von uns gelöscht.

Weitere Informationen finden Sie in den http://www.userlike.com/terms#privacy-policy Datenschutzbestimmungen der Userlike</a> UG(haftungsbeschränkt).

 

X.            Newsletter & Pardot

Sie haben die Möglichkeit auf unserer Webseite unseren Newsletter zu abonnieren und hier weitere Informationen zu erhalten.

Zur datenschutzkonformen Anmeldung verwenden wir das sogenannten Double-Opt-In Verfahren an. Dies bedeutet, dass Sie nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene Adresse erhalten und dort bestätigen müssen, dass Sie den Newsletter erhalten wollen. Hierfür wird die jeweilige IP-Adresse und der Zeitpunkt der Anmeldung und Bestätigung gespeichert. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung nach Art. 6. Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Daten werden nach Erreichung des Zwecks gelöscht. Bei der erfolgreichen Anmeldung werden die Daten für die Dauer des Abonnements gespeichert.

Für das Versenden unseres Newsletters und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer Daten setzten wird das Salesforce Tool Pardot ein. Bei Pardot bzw. der Salesforce inc. Handelt es sich um ein Unternehmen aus den USA (Salesforce Tower, 415 Mission Street, 3rd Floor, San Francisco, CA 64105. Neben dem Versand ermöglicht es uns die Software auch die Lesegewohnheiten der Nutzer zu erkennen und die Inhalte entsprechend für Sie anzupassen.

Die erhobenen Daten werden an Server in den USA übermittelt. Aufgrund der aktuellen Rechtslage müssen wir Sie daher darauf hinweisen, dass in den USA nicht das gleiche Datenschutzniveau wie in der EU garantiert werden kann. Über die Details der möglichen Datenverarbeitung in der Verantwortung des Dienstleisters in den USA haben wir keine Kenntnisse und können hierauf auch keinen Einfluss ausüben. Die Möglichkeit das staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten, ohne unser Wissen, Zugriff erhalten kann nicht ausgeschlossen werden. Ebenso ist das Durchsetzten Ihrer Datenschutzrechte in den USA nicht sichergestellt.

Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten in Drittstaaten wurden sogenannte Standardvertragsklauseln, welche von der EU-Kommission bereitgestellt wurden, abgeschlossen. Diese Verträge verpflichten die Dienstleister sich bei der Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten an das europäische Datenschutzniveau einzuhalten.

 

XI.            Social-Media und Weiterleitung zu Dritten

Allgemein

Die B4T unterhält verschiedene Onlinepräsenzen auf den sozialen Netzwerken und verarbeitet in diesem Rahmen personenbezogene Daten der Nutzer.

Des Weiteren enthält unsere Homepage Weiterleitungen zu Seiten von Dritten. Unter anderem Google Maps. Hier gilt derselbe Sachstand wie bei den sozialen Netzwerken, weshalb im Weiteren nur noch von Sozialen Netzwerken gesprochen wird.

Die erhobenen Daten werden an Server in den USA übermittelt. Aufgrund der aktuellen Rechtslage müssen wir Sie daher darauf hinweisen, dass in den USA nicht das gleiche Datenschutzniveau wie in der EU garantiert werden kann. Über die Details der möglichen Datenverarbeitung in der Verantwortung des Dienstleisters in den USA haben wir keine Kenntnisse und können hierauf auch keinen Einfluss ausüben. Die Möglichkeit das staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten, ohne unser Wissen, Zugriff erhalten kann nicht ausgeschlossen werden. Ebenso ist das Durchsetzten Ihrer Datenschutzrechte in den USA nicht sichergestellt.

Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten in Drittstaaten wurden sogenannte Standardvertragsklauseln, welche von der EU-Kommission bereitgestellt wurden, abgeschlossen. Diese Verträge verpflichten die Dienstleister sich bei der Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten an das europäische Datenschutzniveau einzuhalten.

Des Weiteren werden die Nutzerdaten in der Regel innerhalb des sozialen Netzwerks für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Durch die Verarbeitung der Daten kann z.B. das Nutzungsverhalten und die Interessen abgeleitet werden, welche wiederum zur Anpassung der Werbeanzeigen genutzt werden können. Hierfür werden Cookies auf den Geräten der Nutzer gespeichert. Sollten Sie bei der entsprechenden Plattform angemeldet sein, können die Daten dieses Accounts verarbeitet werden.

Wie Ihre Daten genau verarbeitet werden können Sie den jeweiligen Datenschutzerklärungen der Netzwerke entnehmen.

Instagram

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Dienstes Instagram integriert. Instagram ist ein Dienst, der als audiovisuelle Plattform zu qualifizieren ist und den Nutzern das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weiterverbreitung solcher Daten in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht.

Betreibergesellschaft der Dienste von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter https://help.instagram.com/155833707900388 und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ abgerufen werden.

Der Verantwortliche nutzt den angebotenen Dienst Instagram, welcher auf die technische Plattform und die Dienste der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2 Ireland zurückgreift und ein Teil der Meta Unternehmensgruppe ist.

Diese Daten werden zur Optimierung der Seite sowie der effektiveren Kommunikation mit Interessenten und potentiellen Kund:innen genutzt. Die Rechtsgrundlage ist hier die Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO.

Facebook

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Dienstes Facebook integriert. Facebook ist ein Dienst, der als audiovisuelle Plattform zu qualifizieren ist und den Nutzern das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weiterverbreitung solcher Daten in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht.

Betreibergesellschaft der Dienste ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2 Ireland zurückgreift und ein Teil der Meta Unternehmensgruppe ist.

Des Weiteren verwenden wir auf unserer Webseite die Retargeting-Technologie des sozialen Netzwerks, die es uns ermöglicht, Ihnen, falls Sie sich bereits für unsere Webseite und unsere Inhalte/Angebote interessiert haben und Facebook-Mitglied sind, auch auf Facebook für Sie relevante Werbung und Angebote anzuzeigen. Hierzu wird auf unseren Seiten ein sog. Conversion-Tracking Pixel oder Retargeting-Pixel von Facebook eingebunden, über das Facebook bei Ihrem Besuch unserer Webseite mitgeteilt wird, dass Sie unsere Webseite aufgerufen haben und für welche Teile unseres Angebots Sie sich interessiert haben.

Aufgrund des eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten neben den genannten Zwecken, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Facebook erhält Facebook die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Facebook insbesondere die IP-Adresse, Facebook Nutzer-ID, Geräteinformationen, Browser-Informationen, Standort-Informationen, Nutzungsdaten, Nutzerverhalten, Marketinginformationen, Interaktion mit Werbemitteln, Interaktion mit Produkten, Interaktionen mit Webseiten-Services, angesehene Werbeanzeigen und Online-Shop-Inhalte verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei auf Servern innerhalb der EU solange gespeichert, bis sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden und werden außerhalb des Facebook-Netzwerks nicht an Dritte weitergeben. Eine Übermittlung in ein Drittland nach DSGVO, wie die USA, kann ggf. innerhalb des Facebook-Netzwerks stattfinden. Die Übermittlung Ihrer Daten auf Servern in den USA findet auf Basis von geschlossenen EU-Standardvertragsklauseln statt.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, können Sie nachfolgenden Link anklicken: www.facebook.com/ads/preferences

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Facebook können unter https://www.facebook.com/about/privacy?tid=331684847184 abgerufen werden.

Diese Daten werden zur Optimierung der Seite sowie der effektiveren Kommunikation mit Interessenten und potentiellen Kund:innen genutzt. Die Rechtsgrundlage ist hier die Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO.

Whatsapp
Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung/ Zweck der Datenverarbeitung:

Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, Ihre Anfragen über den Chat-Dienst WhatsApp zu stellen und über WhatsApp entsprechende Rückmeldung zu Ihrem Anliegen zu erhalten. Betreiber dieses Dienstes ist die WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („WhatsApp"), eine Tochtergesellschaft von Facebook. Durch Ihre Kommunikation mit uns über WhatsApp erhalten sowohl wir, als auch WhatsApp Ihre Telefonnummer und die Information, dass Sie unsere Kunden-Hotline kontaktiert haben.

Art der Daten:

Während des Besuchs auf unserer Webseite werden folgende Daten verarbeitet:

·         Telefonnummer

·         Konto-Information (Profilname)

·         Standortinformation

·         Geräte-, sowie verbindungsspezifische Information

·         Nutzungsinformation

·         Protokoll- und Problemlösungsinformation

Die vorgenannten Daten werden von WhatsApp auch an Server von Facebook in den USA weitergeleitet und von WhatsApp und Facebook entsprechend der WhatsApp-Datenschutzrichtlinie verarbeitet, was auch die Verarbeitung zu deren eigenen Zwecken, wie der Verbesserung des WhatsApp-Dienstes, beinhaltet. Wir weisen darauf hin, dass WhatsApp auch auf das Adressbuch des genutzten Geräts und die darin gespeicherten Kontaktdaten zugreift. Näheres zum Zweck und Umfang der Datenerhebung und der weiteren Verarbeitung dieser Daten durch WhatsApp und Facebook sowie diesbezügliche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie der Datenschutzrichtlinie von WhatsApp entnehmen unter: https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy.

Dauer der Speicherung:

Die nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 90 Tagen nach Löschung des Konto gelöscht. Sonstige Daten könnten anonymisiert (Löschung der Verknüpfung zwischen der Kennung und dem Konto)

Rechtsgrundlage:

Grundlage dieser Verarbeitungen und der Übermittlung an WhatsApp in diesem Rahmen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, soweit Ihr Anliegen eine bestehende Vertragsbeziehung mit uns betrifft oder der Anbahnung einer solchen Vertragsbeziehung dient. Andernfalls erfolgt diese Datenverarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse die sorgfältige Bearbeitung Ihres jeweiligen Anliegens und die Lösung etwaiger technischer Probleme ist. Ihren Interessen tragen wir dadurch Rechnung, dass die Kommunikation per WhatsApp nur als zusätzliche Option besteht. Selbstverständlich können Sie uns auch auf anderem Wege kontaktieren, beispielsweise per Telefonanruf, E-Mail oder über unser Kontaktformular auf der Webseite, wie weiter oben in diesem Abschnitt beschrieben. Außerdem verwenden wir für die Kontaktmöglichkeit über WhatsApp nach Möglichkeit ein separates Gerät, in dem allein die Kontaktdaten der Anfragenden, die mit uns über WhatsApp kommunizieren, gespeichert werden, wodurch WhatsApp nur Daten von Anfragenden erhält, die den Dienst willentlich nutzen.

Widerspruchsrecht:

Sie können die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren und damit die durch Sie uns gegenüber erteilte Einwilligung für die Nutzung des Dienstes Whatsapp widerrufen, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen: https://www.whatsapp.com/contact/forms/382532939919295/

LinkedIn

Bei LinkedIn handelt es sich um ein soziales Netzwerk, welches es den Nutzern ermöglicht bestehende Kontakte zu Pflegen oder neue zu Knüpfen.

Der Dienstanbieter ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2 Irland.

Des Weiteren nutzen wir das Re-Targeting-Tool LinkedIn Conversion-Tracking der LinkedIn Ireland. Zu diesem Zweck ist auf unserer Webseite das LinkedIn Insight Tag integriert, das es LinkedIn ermöglicht, statistische, pseudonymisierte Daten über den Aufruf und die Nutzung unserer Website zu erheben und uns auf dieser Grundlage entsprechende aggregierte Statistiken zur Verfügung zu stellen. Außerdem dienen diese Angaben dazu, dem Besucher interessenspezifische und relevante Angebote und Empfehlungen anzeigen zu können, nachdem er oder sie sich auf unserer Website für bestimmte Produkte, Informationen und Angebote interessiert hat. Diese anonymen Angaben werden in einem Cookie gespeichert.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Es werden personenbezogene Daten über den LinkedIn-Account des Verantwortlichen selbst und durch LinkedIn verarbeitet. Das Nutzen der angebotenen Dienste und dessen Funktionen erfolgt in eigener Verantwortung.

Diese Daten werden zur Optimierung der Seite sowie der effektiveren Kommunikation mit Interessenten und potentiellen Kund:innen genutzt. Die Rechtsgrundlage ist hier die Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO.

Xing

Bei Xing handelt es sich um ein soziales Netzwerk, welches es den Nutzern ermöglicht bestehende Kontakte zu Pflegen oder neue zu Knüpfen.

Der Dienstanbieter ist die New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

Es werden personenbezogene Daten über den Xing -Account des Verantwortlichen selbst und durch Xing verarbeitet. Das Nutzen der angebotenen Dienste und dessen Funktionen erfolgt in eigener Verantwortung.

Diese Daten werden zur Optimierung der Seite sowie der effektiveren Kommunikation mit Interessenten und potentiellen Kund:innen genutzt. Die Rechtsgrundlage ist hier die Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO.

Youtube

Bei Youtube handelt es sich um ein Videoportal, auf welcher Nutzer Videoinhalte hochladen und ansehen können.

Der Dienstanbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://policies.google.com/privacy.

Es werden personenbezogene Daten über den Youtube-Account des Verantwortlichen selbst und durch Google Ireland Limited verarbeitet. Das Nutzen der angebotenen Dienste und dessen Funktionen erfolgt in eigener Verantwortung.

Diese Daten werden zur Optimierung der Seite sowie der effektiveren Kommunikation mit Interessenten und potentiellen Kund:innen genutzt. Die Rechtsgrundlage ist hier die Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO.

 

XII.            Weitere Dienste

Salesforce

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung:

Wir verwenden in unserem Portal das Customer-Relationship-Management Tool „Salesforce“.

Der Anbieter ist das amerikanische Unternehmen salesforce.com Inc., One Market Street, Suite 300, San Francisco, CA 94105, USA.

Die erhobenen Daten werden an Server in den USA übermittelt. Aufgrund der aktuellen Rechtslage müssen wir Sie daher darauf hinweisen, dass in den USA nicht das gleiche Datenschutzniveau wie in der EU garantiert werden kann. Über die Details der möglichen Datenverarbeitung in der Verantwortung des Dienstleisters in den USA haben wir keine Kenntnisse und können hierauf auch keinen Einfluss ausüben. Die Möglichkeit das staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten, ohne unser Wissen, Zugriff erhalten kann nicht ausgeschlossen werden. Ebenso ist das Durchsetzten Ihrer Datenschutzrechte in den USA nicht sichergestellt.

Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten in Drittstaaten wurden sogenannte Standardvertragsklauseln, welche von der EU-Kommission bereitgestellt wurden, abgeschlossen. Diese Verträge verpflichten die Dienstleister sich bei der Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten an das europäische Datenschutzniveau einzuhalten.

Die rechtliche Grundlage für eine Datenverarbeitung mit Empfängern außerhalb der Europäischen Union ist durch eine sogenannte Standardvertragsklausel (SCC) sichergestellt. Hier verpflichtet sich Salesforce das durch die DSGVO geforderten Datenschutzniveau einzuhalten. Das entsprechende Dokument finden Sie unter: https://www.salesforce.com/content/dam/web/en_us/www/documents/legal/Agreements/data-processing-addendum.pdf.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten der Interessenten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

Mailchimp

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Um Sie immer auf dem aktuellen Stand zu halten, verwenden wir für den Versand von aktuellen Informationen den Dienstleister Mailchimp. Mailchimp gehört The Rocket Science Group LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, Georgia 30308, welche zur Intuit Inc gehört.

Dieser Dienstleister ermöglicht es uns direkt mit Ihnen in Kontakt zu treten und bei Bedarf durch die Analyse des Nutzungsverhaltens das Angebot zu optimieren.

Hierzu werden folgende Daten an Mailchimp weitergegeben:

  • Vor- / Nachname

  • E-Mailadresse

Ebenfalls erhebt Mailchimp folgende personenbezogene Daten:

  • IP-Adresse,

  • Geräteinformationen

  • Informationen zum Browser, Betriebssystem und der Verwendeten Anwendung mit der die E-Mail gelesen wird

  • Weitere Informationen zur Hardware und Internetverbindung

  • Datum und Uhrzeit

Die erfassten Daten werden an Server in den Vereinigten Staaten übermittelt. Wir müssen Sie darauf hinweisen, das aktuell in den USA nicht das gleiche datenschutzrechtliche Schutzniveau wie in der EU garantiert werden kann.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten der bestehenden Kunden ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten der Interessenten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden Mailchimp um Sie auf dem aktuellen Stand zu halten. Genauer informieren wir Kunden und Interessenten beispielsweise über Unternehmensevents wie Messen und bereits vorhandene Kunden über Angebote und Preisänderungen.

Dauer der Speicherung

Wir weisen Sie hiermit darauf hin, dass Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Durch die Übermittlung der Daten außerhalb des Raumes der EU können für die Nutzer Risiken entstehen, wie z.B. dass die Rechte der Nutzer nur erschwert oder nicht durchgesetzt werden können.

Widerspruchs- und Widerrufsmöglichkeit

Sie haben das Recht der Datenverarbeitung zu widersprechen bzw. Ihre Einwilligung zu Widerrufen. Hierfür kontaktieren Sie uns unter privacy@best4tires.com.

Hotjar

Wir verwenden Hotjar, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und diesen Service und die Erfahrung zu optimieren. Hotjar ist ein Technologiedienst, der uns hilft, die Erfahrungen unserer Nutzer besser zu verstehen (z. B. wie viel Zeit sie auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was den Nutzern gefällt und was nicht usw.) und der uns in die Lage versetzt, unseren Service auf der Grundlage von Nutzerfeedback aufzubauen und zu pflegen. Hotjar verwendet Cookies und andere Technologien, um Daten über das Verhalten unserer Nutzer und deren Geräte zu sammeln. Dazu gehören die IP-Adresse eines Geräts (die während Ihrer Sitzung verarbeitet und in anonymisierter Form gespeichert wird), die Bildschirmgröße des Geräts, der Gerätetyp (eindeutige Gerätekennungen), Browserinformationen, der geografische Standort (nur Land) und die bevorzugte Sprache, in der unsere Website angezeigt wird. Hotjar speichert diese Informationen in unserem Auftrag in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Hotjar ist es vertraglich untersagt, die in unserem Auftrag erhobenen Daten zu verkaufen.

Der Dienstanbieter ist Hotjar Germany GmbH, Gontardstr. 11, 10178 Berlin, Deutschland.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Einzelheiten finden Sie unter https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy/.

Google Maps

Auf unserer Webseite ist eine Verlinkung zu unserem Standort in Google Maps verfügbar. Dieser Service wird durch Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland angeboten. Google Ireland Limited ist ein Tochterunternehmen der amerikanischen Alphabet Inc. Durch diesen Link ermöglichen wir Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

OpenStreetMap

Bei OpenStreetMap handelt es sich um einen Kartenanbieter. Wir verwenden Openstreet Map um Ihnen eine Versandverfolgung der Lieferung zu ermöglichen.

Der Anbieter von OpenStreetMap ist die Openstreetmap Foundation, 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands, B72 1JU, UK.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

AWIN AFFILIATE NETZWERK

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Affiliate-Marketing-Kampagnen durchzuführen. Auf diese Weise können wir nachvollziehen, welche Betreiber von Websites, Apps und anderen Technologien potenzielle Kunden auf unsere Websites und Apps weitergeleitet haben, und wir können diesen Vermittlern eine Provision als Gegenleistung für die Vermittlung zahlen. Wir verfolgen damit unser legitimes Interesse, eine Online-Werbekampagne durchzuführen, die leistungsabhängig vergütet wird. Wir arbeiten mit Awin zusammen, die uns bei der Durchführung dieser Affiliate-Marketing-Kampagnen unterstützen. Die Datenschutzerklärung von Awin finden Sie unter www.awin.com/gb/legal/privacy-policy-gb, welche die Informationen über Ihre Rechte in Bezug auf die Datenverarbeitung enthält.

In einigen Fällen kann Awin ein begrenztes Profil unterhalten, das sich auf Sie bezieht. Es enthält jedoch nicht Ihre Identität, Ihr Online-Verhalten oder andere persönliche Merkmal. Dieses Profil wird nur verwendet, um nachzuvollziehen, ob eine Weiterleitung auf einem Gerät begonnen und auf einem anderen Gerät abgeschlossen wird.

In einigen Fällen können Awin und der Vermittler der potenziellen Kunden Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung von Affiliate-Marketing-Kampagnen erhalten und verarbeiten. Wir erhalten auch personenbezogene Daten von Awin und den Vermittlern der potenziellen Kunden, die sich wie folgt kategorisieren lassen:

Cookiedaten: Daten über die Website, die App oder eine andere Technologie, von der aus der potenzieller Kunde vermittelt wurde, und technische Informationen über Ihr Gerät.

XIII.            Rechte der betroffenen Person

Die folgende Auflistung umfasst alle Rechte der Betroffenen nach der DSGVO. Rechte, die für die eigene Webseite keine Relevanz haben, müssen nicht genannt werden. Insoweit kann die Auflistung gekürzt werden.

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1)       die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2)       die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3)       die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4)       die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5)       das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6)       das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7)       alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8)       das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1)       wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2)       die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3)       der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4)       wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Löschung

Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3)  Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Datenschutzrechtliche Einwilligungen sind freiwillig und können jederzeit widerrufen werden. Einen Widerruf können Sie auch an unseren Datenschutzbeauftragten unter folgendem Kontakt privacy@best4tires.com richten.

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtlicher Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Hintere Bleiche 34
55116 Mainz
Telefon: +49 (0) 6131 8920-0
Telefax: +49 (0) 6131 8920-299
Webseite: https://www.datenschutz.rlp.de/
E-Mail: poststelle(at)datenschutz.rlp.de

Änderungen der Richtlinien

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ändern. Wir werden Sie bezüglich der Aktualisierung der Datenschutzerklärung informieren, aber wir möchten Sie auch bitten, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen.

Diese Richtlinie wurde zuletzt am 28. Mai 2024 geändert.


© 2023 Best4Tires GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Unauthorisierte Reproduktion und/oder Kopierung ohne schriftliche Einverständniserklärung sind ausdrücklich untersagt.